Fachkurs Wissenschaftliches Arbeiten – Reflektierte Praxis

Beschreibung und Konzeption

Sie haben sich entschieden, in Ihre Berufspraxis mehr wissenschaftsbasierte Erkenntnisse einfliessen zu lassen oder wollen lernen, wie man für CAS-, DAS- und MAS-Studiengänge hochstehende Abschlussarbeiten anfertigt? Dann sind Sie im Fachkurs «Wissenschaftliches Arbeiten – Reflektierte Praxis» richtig:

  • Sie lernen, wie Sie Fragestellungen aus der Berufspraxis so formulieren, dass sie wissenschaftlich beantwortbar werden.
  • Sie trainieren, hochwertige Studien zu einem Thema Ihrer Wahl zu finden.
  • Sie lesen Studien und lernen, worauf Sie achten müssen, um diese verstehen und bewerten zu können.
  • Sie lernen aus Studien Schlussfolgerungen für Ihr persönliches Berufsfeld abzuleiten und schaffen damit die Grundlage zum evidenzbasierten Arbeiten.
  • Mit dem Abschluss des Fachkurses erfüllen Sie auch einen Teil der Weiterbildungspflicht gemäss Vorgaben des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) zum Nachträglichen Titelerwerb.
  • Der Fachkurs «Wissenschaftliches Arbeiten – Reflektierte Praxis» gilt als Weiterbildung in der wissenschaftlichen Methodik.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

  • Sie sind in der Lage, aus praktischen Problemstellungen adäquate Fragestellungen abzuleiten und diese mit gezielter Literatursuche und -bewertung zu bearbeiten.
  • Sie verstehen grundlegende Methoden der evidenzbasierten Praxis und können diese im klinischen Alltag anwenden.
  • Sie verstehen grundlegende Forschungsmethoden.
  • Sie kennen elementare Methoden der Statistik und können diese im Praxisalltag anwenden.
  • Sie sind optimal auf spätere Weiterbildungen an Hochschulen vorbereitet.

Inhalte

  • Fragestellungen ableiten, Literatur- und Informationssuche
  • Datenbanken, Suchbegriffe, Dokumentieren der Suche
  • Bearbeiten klinischer Fragestellungen
  • Ethische Aspekte von Forschung und Wissenschaft
  • Fragestellungen aus Diagnostik und Therapie
  • Kennwerte und Hauptmethoden der evidenzbasierten Praxis
  • Hypothesen und Empirie in der klinischen Forschung
  • Skalenniveaus, Deskriptive Statistik
  • Elementare Methoden der schliessenden Statistik
  • Charakteristika, Vor- und Nachteile quantitativer und qualitativer Forschung

Zielpublikum

Fachpersonen aus dem Bereich der Physio- und Ergotherapie, Ernährung und Diätetik, Geburtshilfe oder Pflege:

  • Sie wollen sich grundlegende wissenschaftliche Kenntnisse aneignen.
  • Sie wollen lernen, wissenschaftliche Literatur zu suchen, zu verstehen und zu beurteilen.
  • Sie wollen ein Verständnis verschiedener Arten von Forschung entwickeln.
  • Sie wollen ein CAS-, DAS- oder MAS-Studium am Departement Gesundheit der BFH absolvieren, verfügen aber über keine Hochschulberechtigung.
  • Sie wollen einen Nachträglichen Titelerwerb beim SBFI erwerben und benötigen die entsprechenden methodisch-wissenschaftlichen Nachweise.

Lern- und Arbeitsformen

  • Interaktives Kontaktstudium
  • Transferorientiertes Selbststudium
  • E-Learning
  • Individuelle Betreuung

Zulassung

Ein anerkanntes Berufsdiplom in Ergotherapie, Physiotherapie, Ernährung und Diätetik, Geburtshilfe oder Pflege auf Stufe HF.

Qualifizierung und Kompetenznachweise

  • Multiple Choice-Test
  • Literaturarbeit

Titel und Abschluss

Fachkurs der Berner Fachhochschule in «Wissenschaftliches Arbeiten – Reflektierte Praxis» (5 ECTS-Credits)

  • Der erfolgreich abgeschlossene Fachkurs ist Zugangsvoraussetzung für CAS-, DAS- und MAS-Studiengänge am Departement Gesundheit der BFH.
  • Ausserdem wird dieser Fachkurs als Wissenschaftliche Vertiefung im Rahmen von 5 ECTS-Credits angerechnet, wenn Sie einen nachträglichen Titel (NTE) erwerben wollen. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Website.

Leitung

Manuela Grieser, MaA (Master of Arts Erwachsenenbildung)
Studienleiterin
E-Mail
T + 41 31 848 45 50

Heike Kubat, MSc (Master of Science)
Co-Studienleiterin
E-Mail
T  +41 55 244 30 01

Organisation

Barbara Kläfiger
E-Mail
T +41 31 848 36 55

Kosten

CHF 1760.–

Durchführung/Kursdaten

8 Kurstage, ca. 100 Stunden Selbststudium, Total 150 Stunden studentischer Arbeitsaufwand; 5 ECTS-Credits

Die Daten der einzelnen Durchführungen finden Sie in der Infobroschüre.

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule
Gesundheit
Weiterbildung
Schwarztorstrasse 48
3007 Bern
Lageplan

Anmeldung

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Diplome (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich für die gewünschte Durchführung an:
Kursstart Januar 2019: Anmeldeformular (Ausgebucht: Anmeldungen sind weiterhin möglich. Wir führen eine Warteliste.)
Kursstart April 2019: Anmeldeformular
Kursstart August 2019: Anmeldeformular
Kursstart September 2019: Anmeldeformular

Anmeldeschluss

  • Für die Durchführung im Winter 2019: Freitag, 7. Dezember 2018
  • Für die Durchführung im Frühling 2019: Freitag, 8. März 2019
  • Für die Durchführung im Sommer 2019: Freitag, 5. Juli 2019
  • Für die Durchführung im Herbst 2019: Freitag, 2. August 2019

Weitere Unterlagen

Infobroschüre Fachkurs «Wissenschaftliches Arbeiten - Reflektierte Praxis» 

Code

K-0-31