Fachkurs Ernährungstherapie bei metabolischen und endokrinologischen Störungen sowie Herzkreislauferkrankungen

Beschreibung und Konzeption

Bei diesem Fachkurs handelt es sich um das Modul «Ernährungstherapie 3» des Bachelorstudiengangs Ernährung und Diätetik der BFH, welches ausschliesslich Personen zur Anerkennung ihres ausländischen Ausbildungsabschlusses geöffnet wird. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

Ernährungsberaterinnen und Ernährungsberater nehmen im Gesundheitssystem eine wichtige Rolle in der Prävention und Therapie ernährungsabhängiger Krankheiten ein. Darunter werden Krankheiten verstanden, die durch eine Fehlernährung und/oder andere Faktoren verursacht oder ungünstig beeinflusst werden können.
In diesem Fachkurs erwerben Sie Grundlagenwissen über krankhafte Veränderungen des Körpers und therapeutisches Wissen zu denjenigen Erkrankungen, deren Verlauf durch gezielte ernährungstherapeutische Interventionen positiv beeinflusst werden können (Adipositas, Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus Typ 2, Gestationsdiabetes, Hypertonie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen). Der theoretische Kompetenzerwerb wird im diätetischen Kochen praktisch vertieft.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

  • Sie sind in der Lage, ernährungstherapeutische und medizinische Interventionen bei den jeweiligen Krankheitsbildern zu benennen und zu begründen und können die entsprechenden geeigneten Kostformen zubereiten. 
  • Sie sind in der Lage, die Auswahl der relevanten Verlaufsparameter zur Standortbestimmung und laufenden Überprüfung und Neuausrichtung der Ernährungstherapie zu benennen und zu begründen. 
  • Sie sind sich der persönlichen Ressourcen, des sozialen und beruflichen Umfeldes sowie der Funktion des interprofessionellen Betreuungsteams Ihrer Klientinnen und Klienten bewusst und können diese in Ihre Therapieplanung miteinbeziehen.

Inhalte

  • Pathophysiologie und Pathobiochemie
  • Planung der Ernährungstherapie und Beratungen
  • Zubereitung diätetischer Kostformen
  • Pharmakologie
  • Verlaufsparameter
  • Krankheitsspezifische Risikofaktoren und soziale Faktoren
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit 

Die Inhalte beziehen sich auf folgende Krankheitsbilder:

  • Adipositas
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Gestationsdiabetes
  • Dyslipidämie
  • Hypertonie
  • Herz-Kreislauferkrankungen (KHK, CVI, PAVK)

Zielpublikum

Gesuchstellende zur Anerkennung ihres ausländischen Ausbildungsabschlusses im Bereich Ernährung und Diätetik resp. Ernährungsberatung zur Absolvierung der Ausgleichsmassnahmen des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK)

Lern- und Arbeitsformen

Vorlesungen
Die Vorlesungen vermitteln eine Einführung und einen Überblick zu einem bestimmten Fachgebiet und zeigen hilfreiche Konzepte auf, immer unter Berücksichtigung des Praxisbezuges in Ernährung und Diätetik.

Seminare
Aspekte aus den Vorlesungen im Plenum werden in Seminaren vertieft, welche in Halbklassen stattfinden. Diese bestehen aus Übungen und Vertiefungsarbeiten, die den Transfer von theoretischen Aspekten in die Praxis ermöglichen sollen.

Diätetisches Kochen – SkillsLab Küche
Im diätetischen Kochen werden Wissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten rund um das diätetische Kochen erworben. Diese Lehreinheiten sind Pflichtveranstaltungen und mit Vorbereitungsaufträgen verbunden. Der Besuch dieser Pflichtveranstaltungen und die Erarbeitung der Vorbereitungsaufträge sind Zulassungsbedingungen für den Kompetenznachweis.

Zulassung

Qualifizierung und Kompetenznachweise

Der Kompetenznachweis ist eine schriftliche Prüfung in deutscher Sprache. 

Titel und Abschluss

Fachkurs der Berner Fachhochschule «Ernährungstherapie bei metabolischen-, endokrinologischen- und Herzkreislauferkrankungen» (6 ECTS-Credits).

Leitung

Pascal Tribolet
Studienleiter

E-Mail 
Telefon +41 31  848 35 54 

Peter Jacobs
Modulverantwortlicher, Dozent
E-Mail 
Telefon +41 31 848 35 49

Organisation

Herr Noé Burri
E-Mail 
Telefon  +41 31 848 47 21

Partner

Bachelorstudiengang Ernährung und Diätetik, BFH

Kosten

CHF 2700.-

Durchführung/Kursdaten

KW 42 bis KW 47
Gesamter Studienaufwand: 180 Stunden

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule
Gesundheit
Schwarztorstrasse 48
3007 Bern

und

Berner Fachhochschule
Gesundheit
Murtenstrasse 10
3008 Bern

Lageplan

Anmeldung

Anmeldeformular

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument):

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie sie bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben.

Anmeldeschluss

2. 9. 2019

Jährlich in Kalenderwoche 36

Code

K-ERB-36