Colloque Santé vom 27.2.2018

08.12.2017

Trainingsprogramm zur Stärkung der Handlungskompetenzen von Pflege und Betreuungspersonen im Umgang mit Menschen mit Demenz (SHAPE-D)

Der Umgang mit Demenzbetroffenen erfordert von Pflege- und Betreuungspersonen spezifische Handlungskompetenzen. Das Projekt «SHAPE-D» des Instituts Alter der Berner Fachhochschule BFH entwickelte und evaluierte ein Trainingsprogramm, das künftig die Handlungskompetenzen von Pflege- und Betreuungspersonen im Umgang mit Menschen mit einer Demenzerkrankung stärken soll.

Mittels Gruppeninterviews mit Pflege- und Betreuungspersonen sowie Pflegeexpertinnen und -experten wurden die zentralen Handlungskompetenzen bestimmt: Kommunikation, Orientierung an den Bedürfnissen der demenzerkrankten Personen und Berücksichtigung von Umgebungsfaktoren. Pflege- und Betreuungspersonen aus den vier Kompetenzzentren Demenz von Domicil und einer weiteren Institution für Menschen mit Demenzerkrankung absolvierten ein auf die Stärkung der Handlungskompetenzen ausgerichtetes, speziell entwickeltes Training. Pflege- und Betreuungspersonen aus sechs weiteren spezialisierten Institutionen bildeten die Referenzgruppe.

Das Training umfasst vier Halbtage im Abstand von drei Wochen, orientiert sich methodisch am Erfahrungslernen und unterstützt so den Transfer in den Arbeitsalltag. Die Trainings- und die Referenzgruppe wurden vor, unmittelbar nach und ein halbes Jahr nach dem Training mittels Fragebögen befragt. Die Befragungsergebnisse zeigen die Wirksamkeit des Trainings: Die Handlungskompetenzen der Trainingsabsolvierenden wurden kurzfristig (Befragung unmittelbar nach dem Training) statistisch bedeutsam gestärkt. Mittelfristig (Befragung sechs Monate nach dem Training) unterschieden sich die Handlungskompetenzen je nach Funktionsstufe der Teilnehmenden. Aktuell wird das Training überarbeitet, damit Institutionen und ihre Fachkräfte künftig davon profitieren und die Pflege und Betreuung von Demenzbetroffenen optimieren können.

Referentin
Prof. Dr. phil. Regula Blaser, Institut Alter BFH
Studium und Doktorat in Psychologie, Universität Bern. Demenzerkrankungen als Forschungsschwerpunkt und -interesse. Projekte mit Domicil: SHAPE-D, Kompetenzzentren Demenz Domicil; Evaluation Technikangebot Kompetenzzentrum Demenz Bethlehemacker; Konzeptentwicklung zur bedarfs- und bedürfnisgerechten Ernährung von Menschen mit Demenz, Kompetenzzentren Domicil.

Termin
Dienstag, 27. Februar 2018, 17.30 - 18.30 Uhr
Im Anschluss an die Präsentation sind Sie herzlich zum Apéro eingeladen.

Kosten und Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos.
Wir bitten Sie um Anmeldung bis Montag, 12. Februar 2018 per Mail.

Ort der Veranstaltung
Domicil Schwabgut, Normannenstrasse 1, 3018 Bern


Einladungsflyer als PDF