Physiotherapie

Sie möchten sich im Bereich Physiotherapie weiterbilden? Unser praxisorientiertes und wissenschaftlich fundiertes Weiterbildungsangebot wird laufend ausgebaut und beinhaltet einen MAS-Studiengang,  Certificate of Advanced Studies und Fachkurse / Kurse.

Zudem bietet das Departement Gesundheit der Berner Fachhochschule auch einen Bachelorstudiengang und einen konsekutiven Masterstudiengang (MSc) in Physiotherapie an.

Weiterbildungsprogramm Physiotherapie 2018/2019

Enthusiastisch, evidenzbasiert und effektiv

Das Weiterbildungsprogramm Physiotherapie für das Studienjahr 2018/2019 ist erschienen. Neu sind 15 ein- bis dreitägige Kurse im Angebot, die von Praktikerinnen und Praktikern für Praktikerinnen und Praktiker (P4P) entwickelt wurden. Die P4P-Kurse widmen sich aktuellen Themen aus der Praxis und sind zeitlich kompakt. Zusätzlich zum Fachwissen stehen unternehmerisches Handeln sowie Netzwerkkompetenzen im Mittelpunkt der P4P-Kursreihe. Die P4P-Kurse, die Fachkurse sowie die Certificate of Advanced Studies (CAS) lassen sich modular und in flexibler Reihenfolge kombinieren und ermöglichen Ihnen damit den Abschluss zum Master of Advanced Studies (MAS) in «Physiotherapeutische Rehabilitation».

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zu den bestehenden Weiterbildungsangeboten und den neuen P4P-Kursen per Mail oder telefonisch unter 031 848 36 55 zur Verfügung.

Weiterbildungsprogramm Physiotherapie 2018/2019 als PDF herunterladen

______________________________________________________

Guest Lecture

Am Mittwoch, 19. September 2018 findet die Gastvorlesung «THE LANCET 2018 – A global call for action on prevention and treatment of low back pain» statt. 

Weiterlesen

______________________________________________________

Kurs Screening in der Physiotherapie: eine Einführung

Seminar-Reihe P4P

Im klinischen Alltag treffen Sie als Physiotherapeutin oder Physiotherapeut laufend Entscheidungen.

  • Welche Pathologien, Einschränkungen und Beschwerden liegen vor?
  • Gibt es differentialdiagnostische Aspekte?
  • Lässt sich das Problem physiotherapeutisch angehen?
  • Welche Massnahmen versprechen Erfolg?

Um diese Kernfragen von Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten in Erstkontaktsituationen klären zu können, werden in diesem zweitägigen Kurs fundierte Kenntnisse über Risikofaktoren (sogenannte «Red Flags»), ernsthafte Pathologien und die Erkennung viszeraler Beschwerden vermittelt. Das theoretische Wissen wird durch praxisrelevante Tests, Screenings und Patientenfragebögen ergänzt. Anhand von Fallbeispielen werden die vermittelten Inhalte mit der täglichen Arbeit in der Praxis verknüpft. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Sind Sie interessiert? Hier erfahren Sie mehr.

______________________________________________________