Porträt

Das Departement Gesundheit bietet als eines von acht Departementen der BFH Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistungen in den Bereichen Ernährung und Diätetik, Geburtshilfe, Pflege sowie Physiotherapie an.

Im Departement Gesundheit werden die Abteilungen Ernährung und Diätetik, Geburtshilfe, Pflege, Physiotherapie, Weiterbildung und Dienstleistungen sowie Dienste und Betrieb geführt. In den Abteilungen der vier Gesundheitsberufe werden Bachelor- und Masterstudiengänge sowie die Angewandte Forschung und Entwicklung angeboten.

Die Direktion mit den Mitarbeitenden der Direktionsassistenz, der Kommunikation und dem Controlling unterstützt den Direktor des Departements.

Der Beirat des Departements Gesundheit ist ein ständiges Gremium, das der Departementsleitung in strategischen und hochschulpolitischen Fragen konsultativ zur Seite steht. Seine Mitglieder stellen ihr Wissen und ihre Erfahrungen in den Dienst der Entwicklung des Departements Gesundheit.

Der Beirat setzt sich aus zehn bis zwanzig Persönlichkeiten zusammen, die in wichtigen Funktionen des Gesundheits- und Bildungswesen tätig sind. Er unterstützt das Departement Gesundheit bei der Erreichung seiner Ziele insbesondere durch:

  • Beratung und Unterstützung in strategischen Fragen und in der weiteren Konsolidierung als Departement,
  • Begutachtung und Stellungnahme zu strategischen Zielen, neuen Projekten und Tätigkeiten des Departements,
  • Impulse für die Weiterentwicklung und Förderung der Lehre, der Weiterbildung und der Forschung des Departements,
  • Vermitteln von Kontakten und Beziehungen zum Gesundheits- und Bildungswesen und der Gesellschaft,
  • Unterstützung des Departements Gesundheit bei der Interessenvertretung gegenüber Dritten (Lobbyarbeit) auf kantonaler und nationaler Ebene.