Medienmitteilungen

Herzlich willkommen auf der Medienseite des Departements Gesundheit der Berner Fachhochschule. Hier finden Medienschaffende nützliche Informationen und verschiedene Dienstleistungen.

Wir nehmen die Fragen und Anliegen von Medienschaffenden entgegen, öffnen Türen zu direkten Kontakten mit unseren Expertinnen und Experten und bedienen  die Journalistinnen und Journalisten mit Medienmitteilungen und Bildmaterial.

26.06.2012

Schwedische Delegation besucht Bern

Eine Delegation aus der südschwedischen Stadt Ljungby ist gerade daran, Bern zu besuchen. Die Delegation besteht aus der Stadtpräsidentin von Ljungby, dazu kommen weitere Repräsentanten aus der Stadtverwaltung und der schwedischen Handelskammer. Neben einem Treffen in der Berner Fachhochschule stehen Sitzungen mit der Stadt und dem Kanton auf dem Programm. Daneben gibt es Treffen mit den Gemeindevorstehern von Belp, Interlaken, Ittigen, Köniz, Münsingen, Muri, Ostermundigen, Vechigen, Wohlen und Worb. Der Handels- und Industrieverein sowie die Wirtschaftsförderung sind involviert.

06.06.2012

Neues Institut Alter: Einladung zur Medienkonferenz

Alter ist ein Thema von wachsender gesellschaftlicher Wichtigkeit. Und: Es ist ein Thema, das sich niemals aus einer einzigen Perspektive adäquat bearbeiten lässt. Deshalb hat die Berner Fachhochschule die vorhandene Expertise aus den Fachbereichen Wirtschaft, Gesundheit und Soziale Arbeit interdisziplinär gebündelt und im neuen Institut Alter auch formell zusammengefasst. Das Institut Alter wurde per 1. Februar 2012 gegründet und ist daran, seine Arbeit aufzunehmen.

03.05.2012

Erstmalig in der Schweiz: Passerelle zum Diploma of Advanced Studies «Spezialisierte Pflege»

Ab 2013 haben erfolgreiche Absolvierende eines Nachdiplomstudiums in Anästhesie-, Intensiv- oder Notfallpflege einer Höheren Fachschule erstmals die Möglichkeit, an der Berner Fachhochschule das Diploma of Advanced Studies «Spezialisierte Pflege» abzu-schliessen. Diese in der Schweiz einmalige Passerelle hat die Berner Fachhochschule mit dem Berner Bildungszentrum Pflege sowie dem Inselspital, Universitätsspital Bern entwickelt.

05.04.2012

Massieren für Madagaskar: Massagetag 2012

Unter dem Motto «Relax and help» findet am Samstag, 5. Mai 2012, der Massagetag der Berner Fachhochschule statt. Während je einer halben Stunde können sich Interessierte von Physiotherapiestudierenden des Fachbereichs Gesundheit massieren lassen. Eine dreissigminütige Massage nach Wahl kostet CHF 20.–. Wie jedes Jahr geht der Erlös an das Tageszentrum «ny Avana» für mehrfachbehinderte Kinder in Tanannarive, Madagaskar.

26.03.2012

«Aus der Praxis für die Praxis»: Austausch mit der Forschung der Berner Fachhochschule

Unter dem Motto «Aus der Praxis für die Praxis» organisiert der Fachbereich Gesundheit der Berner Fachhochschule am Mittwoch, 25. April 2012, einen Austausch mit seinen Forschenden aus den vier Disziplinen Pflege, Physiotherapie, Ernährung und Diätetik sowie Hebamme. Dabei werden die Bedürfnisse der Praxis abgeholt, um die angewandte Forschung der Berner Fachhochschule auch weiterhin möglichst praxisnah zu halten. Der Anlass findet von 11.00 bis 17.40 Uhr im Auditorium «Ettore Rossi» des Inselspitals Bern statt.

 

01.02.2012

Colloque Santé «Advanced Nursing and Midwifery Practice»

Die Berner Fachhochschule führt im Frühlingssemester 2012 wieder eine öffentliche Fachvortragsreihe durch, diesmal zu den Themen «Advanced Nursing Practice» und Midwifery Practice». Diese sind angesichts der sich abzeichnenden Engpässe in unserer Gesundheitsversorgung hochaktuell und brisant. Im Hinblick auf zukunftsweisende Modelle der Gesundheitsversorgung stellen namhafte Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland die erweiterten Kompetenzen und Rollen akademisch ausgebildeter Pflegefachpersonen und Hebammen vor. Die Vorträge finden in der Regel von 17.15 bis ca. 18.15 Uhr an der Berner Fachhochschule, Schwarztorstrasse 48, Bern, statt.

14.10.2011

Abschlussfeier der Bachelorstudiengänge Pflege, Physiotherapie, Ernährung und Diätetik, Hebamme

Neben den Absolvierenden der Bachelorstudiengänge Pflege, Physiotherapie sowie Ernährung und Diätetik schliessen dieses Jahr zum ersten Mal auch angehende Hebammen ihre Studienzeit an der Berner Fachhochschule ab. Die Abschlussfeier findet am Freitag, 28. Oktober 2011, ab 17.30 Uhr im Kultur-Casino Bern statt. Dazu werden Gäste aus der Politik, dem Gesundheits- und Bildungswesen den Absolvierenden gratulieren, u.a. Dr. Philippe Perrenoud, Regierungsrat Kanton Bern und Gesundheits- und Fürsorgedirektor, sowie Corinne Schärer, Grossrätin Kanton Bern und Präsidentin Beirat Fachbereich Gesundheit.

12.09.2011

Gesundheitsfachleute mit Hochschulabschluss bereichern das Gesundheitswesen

Ein Podiumsgespräch mit Gästen aus Politik und Praxis am Fachbereich Gesundheit hat gezeigt, dass Gesundheitsfachleute mit Hochschulabschluss auf dem Markt gefragt sind: Mit ihren Kompetenzen übernehmen Bachelor- und Masterabsolvierende in den Bereichen Pflege, Physiotherapie, Ernährung und Diätetik oder Hebamme komplexe Aufgaben und zusätzliche Verantwortung.

09.09.2011

Fachvortragsreihe «Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen»

Die Berner Fachhochschule führt im Herbstsemester 2011/12 wieder eine öffentlich zugängliche Fachvortragsreihe durch, diesmal zum Thema «Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen». Dieses wird aus den Perspektiven der vier Disziplinen des Fachbereichs Gesundheit beleuchtet. Die Vorträge finden von 17.15 bis ca. 18.15 Uhr an der Schwarztorstrasse 48 in Bern statt.

06.09.2011

Erfolgreich: Diätetik à la Carte 2011

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs Ernährung und Diätetik der Berner Fachhochschule haben Ende August sechs Tage lang mit vollem Einsatz gekocht und diätetische Herausforderungen in feinste Gaumenfreuden verwandelt. Wie jedes Jahr wurden die freiwilligen Einnahmen des Anlasses «Diätetik à la Carte» für einen guten Zweck verwendet: Dieses Jahr konnte der Studiengang Ernährung und Diätetik der Stiftung Schweizer Nicaplast-Gruppe über CHF 1500.- überreichen.

Treffer 31 bis 40 von 89