Colloque Santé

In der regelmässig stattfindenden Vortragsreihe «Colloque Santé» stellen Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Einsatzgebieten des Gesundheitswesens Projekte aus ihrem beruflichen Umfeld vor. Das «Colloque Santé» ist öffentlich; Gäste sind herzlich willkommen.

Gehören Sie zum alten Eisen oder sind Sie Gold wert? Ältere Arbeitnehmende im Unternehmen: Einflussfaktoren, Chancen und Hindernisse.

In Diskussionen werden ältere Mitarbeitende oft als ‚Altes Eisen‘ bezeichnet. Nicht selten brauchen die Betroffenen selber diesen Ausdruck. Was sagen die Fakten dazu?
Die Leistungsfähigkeit und Produktivität ist von vielen Faktoren abhängig. Aktuelle Berufs- und Arbeitsverhältnisse und die körperlichen und psychischen Arbeitsbelastungen beeinflussen Leistung und Motivation. Aber auch die individuellen Berufs- und Lebenserfahrungen prägen das spätere Erwerbsleben. Und ob ‚altes Eisen‘ oder ‚Gold wert‘, ist auch abhängig vom Unternehmen.

Das Referat beleuchtet die Einflussfaktoren und gibt mögliche Antworten auf die zentralen Fragen: Wie kann ich meine Arbeitsfähigkeit als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer auch in meinen späteren Erwerbsjahren erhalten? Und wie kann ich das tun, wenn ich eine Tätigkeit im Gesundheitswesen ausübe? 
Wie kann ein Unternehmen durch die Gestaltung der Arbeit und der Arbeitsbedingungen von den Erfahrungen der älteren Mitarbeitenden profitieren? Und wie kann ein Unternehmen dabei vorgehen? Was könnte das für ein Unternehmen im Gesundheitswesen bedeuten?


Referent

Hansjürg Geissler, Geschäftsleitung fairness at work


Kosten und Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Datum

Dienstag, 26. September 2017, 17.15 - 18.15 Uhr

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule
Fachbereich Gesundheit
Murtenstrasse 10 (Hörsaal 020)
3008 Bern

Lageplan