Projekte

Der disziplinäre klinische Bezug und die Interdisziplinarität sind wesentliche Merkmale aller Forschungsfragen und Projekte. Aufgrund der Komplexität der klinischen Fragen streben wir an, immer mehrere Partner der beteiligten Berufe in einem Forschungsprojekt zusammenzuführen: Physiotherapie, Medizin, Psychologie, Bewegungs- und Sportwissenschaft, Biomedical Engineering, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Orthopädietechnik usw. Impulse kommen dabei sowohl von der Wissenschaft für die Praxis als auch umgekehrt.

ACL valid diagnostics - Entwicklung einer validen Diagnostik um die sensomotorische Kompetenz von Patientinnen und Patienten mit einer Verletzung des vorderen Kreuzbandes (VKB) zu evaluieren.

Im Rahmen der Rückführung an das ursprüngliche Aktivitätsniveau nach einer VKB-Verletzung erfolgt neben der Beurteilung der passiven Stabilität, eine Testung der motorischen Fähigkeiten (z.B. Sprungtests). Interpretationen über die Funktion des Knies sind auf dieser Grundlage wenig spezifisch. Das Projekt hat zum Ziel Defizite der sensomotorischen Kompetenz durch Erhebung der muskulären Aktivität bei Patientinnen und Patienten objektiv messbar zu machen.

Einfluss der Stochastischen Resonanztherapie auf Gleichgewicht, Gang und Kraft

Die Stochastische Resonanztherapie ist ein neues therapeutisches Trainingsverfahren, das mittels Ganzkörpervibration eine effektive Therapieergänzung zur Verbesserung der alltäglichen sensomotorischen Fähigkeiten darstellen könnte.

Konservative Therapiemassnahmen haben grosses Potential, um PatientInnen mit orthopädischen Beschwerden zu helfen. Insbesondere Therapieansätze mit edukativen und auf die Selbstwirksamkeit abzielenden Inhalten sind vielversprechend. Das Ziel dieser randomisiert-kontrollierten F.O.O.T-Studie ist die Untersuchung des Nutzens einer physiotherapeutischen Tageskurs-Intervention bezüglich Schmerz und Fussfunktion bei Hallux Valgus im Verlauf von 2 Jahren ab Diagnosestellung.

NW Effekte Ökonomie

Nordic Walking (NW) scheint als Ausdauerbelastung eine positive Auswirkung auf psychosomatische Patienten zu haben. Ausserdem scheint das NW auf der Basis einer vorgängigen Machbarkeitsstudie in der Psychosomatik gut anzuwenden zu sein. 

Retired PhysioTherapists'Tutor Supported Learning (RePTusule)

Das Projekt RePTusule untersucht Auswirkungen einer Lernbegleitung durch pensionierte PhysiotherapeutInnen auf den Lernerfolg von Studierenden, die Altersbilder der Physiotherapiestudierenden sowie die physische und kognitive Leistungsfähigkeit der Lernbegleiter.

Sensorimotor Knee

Verletzungen und Rupturen des vorderen Kreuzbandes (VKB) passieren häufig bei körperlicher Aktivität. Direkt nach der Verletzung ist eine unmittelbare Veränderung der neuromuskulären Aktivität der kniestabilisierenden Muskulatur anzunehmen. Das Projekt Sensorimotor Knee untersucht die Reflex- und Willküraktivierung der Oberschenkelmuskulatur nach akuter Verletzung des VKB und soll Ableitungen für Prävention und Rehabilitation liefern.

Stress Urinary Incontinence Physiotherapy (SUIP)

Stress urinary incontinence (SUI) is often found in women and affects their physical, psychosocial, and economic well-being. Two third of women suffering from urinary incontinence reported a negative impact on quality of life.