Nachruf Herr Dr. Christoph Abderhalden 2. März 1954 – 10.März 2013

12.03.2013

Ganz betroffen haben wir erfahren, dass Chris Abderhalden am 10. März 2013 verstorben ist. Chris Abderhalden war führender Forscher und Pflegewissenschaftler in der Schweiz, Pflegedirektor an den Universitären Psychiatrischen Diensten in Bern, Lehrbuchautor, Psychiatriepfleger, Lehrer und Mentor.

Seine Beiträge an die Entwicklung der psychiatrischen Pflege waren immens. Nachhaltig prägend sind seine Arbeiten über Bezugspersonenpflege und die Verhütung von Aggressionsereignissen. Seine ruhige, umsichtige Art und seine kreativen Ideen haben Schüler, Studierende, Kolleginnen und Kollegen und Pflegewissenschafter zur weiteren Arbeit angeregt. Seine Art, Wissenschaft auf hohem Niveau konsequent in den Dienst von psychisch kranken Menschen zu stellen wird uns Vorbild bleiben.

Christoph Abderhalden war massgeblich an der Entwicklung der Mental Health Studiengänge an der Berner Fachhochschule beteiligt. Er war Mitglied des Beirats dieser Studiengänge. Wir vermissen sein Fachwissen, seine Netzwerke und vor allem seine freundschaftliche und kollegiale Art. Er war für uns Mitträger, Anreger, Augenöffner, Durchhalter, Türöffner, Kollege und Freund.

Wahrlich, wir vermissen ihn.

Cornelia Oertle, Sabine Hahn, Manuela Grieser, Dirk Richter und Andreas Heuer