Aktuelles und Hintergründe aus dem Fachbereich Gesundheit der BFH
Wird der Newsletter in Ihrem Webmail nicht richtig dargestellt?
Newsletter online lesen »
 
 
View newsletter online
View newsletter online
14. Juni 2016

Newsletter 1/2016 – Disziplin Physiotherapie


Liebe Leserinnen und Leser

Der Newsletter der Disziplin Physiotherapie des Fachbereichs Gesundheit der Berner Fachhochschule (BFH) erscheint 4x jährlich und informiert Sie über Aktuelles aus der Disziplin, Informationen aus dem Studium, Highlights aus der Forschung und der Weiterbildung. Sie finden im Newsletter die Rubriken
Fokus, Lehre, Forschung, Weiterbildung und einen Veranstaltungskalender. Wir freuen uns, Sie zu unserer Leserschaft zu zählen und wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

Eugen Mischler
Leiter Fachbereich Gesundheit a.i.
Leiter Disziplin Physiotherapie


Fokus
10 Jahre Fachbereich Gesundheit
Tag der offenen Tür

Lehre
Summerschool 2016 am Fachbereich Gesundheit
Mehr Studierende im Master of Science in Physiotherapie
Praktikumsplätze in privaten Praxen

Forschung
Doktorat an der BFH?!
Nationaler Physiotherapie Kongress

Weiterbildung
Fachkurs Pulmonale Rehabilitation
Aktuelle Weiterbildungsangebote

Veranstaltungskalender
 
 

Fokus

10 Jahre Fachbereich Gesundheit

Der Fachbereich Gesundheit der BFH feiert 2016 sein 10-jähriges Jubiläum. Wir blicken auf zehn intensive und spannende Jahre zurück und freuen uns, dass sich das Studium Physiotherapie auf Fachhochschulstufe etabliert hat.

Anlässlich unseres Jubiläums fand am 26. April 2016 der Anlass «Physiowelten» statt, indem drei Referentinnen und Referenten die Physiotherapie aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchteten. Wir bekamen einen Einblick in die Spezifität der Physiotherapie in der Pädiatrie, stellten uns die Frage, ob der «demographische Wandel» nur eine Floskel ist und analysierten Gangstörungen als häufige Kompensationsmuster zum Beispiel auch bei neurologischen Erkrankungen. Erfahrungen aus der Praxis und Erkenntnisse aus der Forschung wurden in den Vorträgen verknüpft.

Die Vernetzung mit der Praxis wollen wir auch in Zukunft weiterhin pflegen und freuen uns auf viele weitere Begegnungen und den bereichernden Austausch mit unsern Praxispartnern sowie der Physiotherapie nahestehenden Personen und Kolleginnen und Kollegen.

Eine Schlussfolgerung an diesem Abend war, dass wir gerade in der Physiotherapie weitergeben dürfen, dass «lebenslanges Lernen» möglich ist. Dies gilt nicht nur für Patientinnen und Patienten, sondern auch für uns als Berufsfachpersonen. Als BFH unterstützen wir Sie gerne auf Ihrem Weg des lebenslangen Lernens.

Tag der offenen Tür

Am Samstag, 4. Juni 2016 gestaltete der Fachbereich Gesundheit einen Tag der offenen Tür. Nebst vielen anderen Aktivitäten konnten sich die zahlreich erschienenen Gäste von Studierenden und Dozierenden des Bachelorstudiengangs Physiotherapie exemplarisch erläutern lassen, wie der klinische Denkprozess in den Gebieten Bewegungsapparat, Sensomotorik und Innere Medizin angewandt wird. Besucherinnen und Besucher hatten die Möglichkeit, diverse Tests zu machen und bekamen einen Einblick ins Masterstudium und die Forschungsprojekte des Bewegungslabors. Neben der Physiotherapie stellten sich auch die Disziplinen Pflege, Ernährung und Diätetik sowie Geburtshilfe vor. Studierende und Mitarbeitende wurden für ihren grossen Einsatz mit viel Interesse seitens der Gäste und positiven Rückmeldungen belohnt.

nach oben

 

Lehre

Summerschool 2016 am Fachbereich Gesundheit

In Zusammenarbeit mit der Vrije Universiteit Brussel führen wir vom 22. - 26. August 2016 eine fünftägige Summerschool zum Thema «nutritional aspects in rehabilitation exercise» in Bern durch. Der Kurs findet auf Englisch statt. Fachpersonen aus den Bereichen Ernährung und Diätetik, Physiotherapie und weitere im Gesundheitssystem tätige Fachpersonen sind herzlich willkommen.
Wir empfehlen Ihnen den Besuch dieser einmaligen Summerschool. Weitere Informationen zur Summerschool und zur Anmeldung finden Sie hier.

Mehr Studierende im Master of Science in Physiotherapie

Um das Masterstudium noch besser mit der Praxis zu verknüpfen, wurde der Master of Science in Physiotherapie im Herbstsemester 2015 erstmals mit klinischen Schwerpunkten angeboten. Ein Anstieg der angemeldeten Studentinnen und Studenten um 50 % gegenüber dem Vorjahr (2014) zeigt deutlich, dass diese Massnahme richtig und wichtig ist. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass auch im Herbstsemester 2016 die Studierendenzahl gegenüber dem Vorjahr zunehmen wird. Als neuer Schwerpunkt werden wir 2017 die Vertiefung «Innere Organe und Gefässe (IOG)» anbieten. Der neue Flyer mit den Schwerpunkten für das Studienjahr 2016/17 ist online.

Praktikumsplätze in privaten Praxen

Die Schweizerische Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren (GDK) teilt mit, dass die Motion «Praktikumsplätze in privaten Praxen und ausserklinischen Bereichen» zustande gekommen ist und am 6. April 2016 beim Bundesrat eingereicht wurde. Nebst den Ausbildungsbetrieben betrifft diese Motion auch alle Vertreterinnen und Vertreter der Gesundheitsberufe, die im privaten und ausserklinischen Bereich als selbständig erwerbende und angestellte Fachpersonen tätig sind. Es wird davon ausgegangen, dass der Nationalrat die Motion in der diesjährigen Sommersession behandelt. Als Fachbereich Gesundheit der BFH sind wir in der entsprechenden Arbeitsgruppe unter der Leitung der GDK aktiv und verfolgen das Geschäft interessiert weiter.

nach oben

 

Forschung

Doktorat an der BFH?!

Die BFH eröffnet wissenschaftlichen Mitarbeitenden und Dozierenden mit einem MSc-Abschluss die Möglichkeit, in Kooperation mit ausländischen Universitäten (Maastricht (NL), Brüssel (BE), Hildesheim (DE) ein Doktorat anzustreben. Schweizer Universitäten anerkennen den an einer Fachhochschule erworbenen Titel MSc in Physiotherapie leider in der Regel noch nicht als Zulassung für ein Doktoratsstudium. Für den Fachbereich Gesundheit sind die Kooperationen mit den ausländischen Universitäten deshalb sehr wichtig. In der Abteilung angewandte Forschung und Entwicklung der Disziplin Physiotherapie können die Doktorierenden ihre Forschungsarbeiten durchführen und profitieren gleichzeitig von einer Ko-Betreuung ihres Doktorats.
Die Namen, Forschungsarbeiten und entsprechenden Universitäten der aktuell promovierenden Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten finden Sie hier.

Nationaler Physiotherapie Kongress

Als BFH sind wir am diesjährigen Physiotherapie Kongress in Basel präsent. Besuchen Sie uns am Stand Nr. 10 (Halle 4) und in der Posterausstellung. Gerne geben wir Ihnen einen Einblick in unsere aktuellen Aktivitäten in der Forschung, der Weiterbildung und im Studium.

nach oben

 

Weiterbildung

Fachkurs Pulmonale Rehabilitation

Zum ersten Mal führt die Weiterbildung BFH gemeinsam mit der IGPTR-KP und mit Unterstützung des Instituts für Physiotherapie des Inselspitals Bern den Fachkurs «Pulmonale Rehabilitation» durch. Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, Patientinnen und Patienten im Rahmen strukturierter Lungenrehabilitationsprogramme adäquat zu untersuchen und zu behandeln. Für den erfolgreichen Abschluss des Fachkurses vergibt die BFH 5 ECTS-Credits. Zudem erhalten die Teilnehmenden nach erfolgreichem Abschluss den Titel «Pulmonale Rehabilitationstherapeutin / Pulmonaler Rehabilitationstherapeut PRT» der IGPTR-KP und der Schweizerischen Gesellschaft für Pneumologie (SGP), der berechtigt, die entsprechenden Leistungen gemäss Krankenpflege-Leistungsverordnung (KLV) abzurechnen. Weitere Informationen zum Fachkurs und zur Anmeldung finden Sie auf der Website.

Aktuelle Weiterbildungsangebote

Folgende Weiterbildungsangebote starten in den nächsten Monaten:

Fachkurs Pulmonale Rehabilitation, Oktober 2016 – Januar 2017
Fachkurs Praxisausbildung Gesundheit, Oktober 2016 – Januar 2017
CAS Manuelle Therapie SAMT Basic, Januar  - September 2017
CAS Manuelle Therapie SAMT Advanced, Januar – September 2017
MAS Abschlussmodul, Juli 2016 – Juni 2017

Das gesamte Angebot der Weiterbildung Physiotherapie finden Sie hier.

nach oben

 

Veranstaltungskalender


physioswiss-Congress
: Freitag/Samstag, 17./18. Juni 2016, Basel

Nationale Tagung Gesundheit & Armut: Freitag, 24. Juni 2016, Bern

Öffentliche Präsentationen Master-Thesen (MSc Physiotherapie) Programm auf Anfrage: Donnerstag/Freitag, 7./8. Juli 2016, Bern

Summerschool: Montag – Freitag, 22. – 26. August 2016, Bern

Swiss Congress for Health Professions: Donnerstag/Freitag, 1./2. September 2016, Lugano

Posterpräsentationen Bachelor-Thesen: Freitag, 9. September 2016, Bern

nach oben