Fachkurs Statistisches Denken: Anwendungsorientiert und praxisbezogen

Für künftige Bachelor-Studierende
Fundierte Entscheidungen in der Pflege wie auch in der Gesundheitspolitik stützen sich auf Studien und Forschungsberichte, die in aller Regel statistische Angaben beinhalten. Um diese korrekt und kritisch interpretieren zu können, sind Grundkenntnisse in Statistik die zwingende Voraussetzung für eine evidenzbasierte Pflege auf Hochschulniveau.
Statistik als Wissenschaft zur Analyse, Interpretation und Generierung von Daten wird ein zentraler Teil Ihres Studiums sein. Um Statistik überhaupt verstehen zu können, sind gute Grundkenntnisse in Mathematik unerlässlich. Erfahrungsgemäss haben jedoch Studierende ohne Maturität oder mit einem lange zurückliegenden Maturitätsabschluss immer wieder Mühe mit dieser anspruchsvollen Materie. Dieser Vorbereitungskurs dient dazu, allfällige Defizite aufzufangen.

Zielgruppe
Das Angebot richtet sich in erster Linie an zukünftige Studierende des berufsbegleitenden Bachelorstudiums in Pflege. Das Angebot wird von der Abteilung Weiterbildung des Fachbereichs Gesundheit angeboten. Hier gelangen Sie zur Ausschreibung.