Aufbau berufsbegleitendes Studium für dipl. Pflegefachpersonen

Seit Herbst 2007 bieten wir ein berufsbegleitendes Bachelorstudium Pflege an. Es richtet sich an diplomierte Pflegefachpersonen HF (AKP, PsyKP, KWS, IKP, DN II, HF) und dauert zwei Jahre. Anschliessend haben die Studierenden zwei Jahre Zeit, die Bachelorarbeit einzureichen.

Ungefähr zwei Drittel des Studiums absolvieren die Studierenden an der Berner Fachhochschule, im restlichen Drittel leisten sie studienbegleitende Praxisarbeit in Gesundheitsinstitutionen.

Dieser Studiengang richtet sich an diplomierte Pflegefachpersonen (AKP, PsyKP, KWS, IKP, DN II, HF). Fundierte Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und Englisch werden vorausgesetzt (Niveau Berufsmaturität, First Certificate).

Höfa I- und Höfa II-Absolventinnen und -Absolventen werden gewisse Vorleistungen anerkannt. Wir haben für Sie eine entsprechende Liste zusammengestellt:
Anrechnung von Vorleistungen in ECTS für dipl. Pflegefachpersonen

Das Bachelorstudium Pflege an der Berner Fachhochschule bietet sowohl eine wissenschaftlich fundierte wie auch eine berufs- und praxisbezogene Ausbildung, die auf den Erwerb für den Beruf wichtigen Handlungskompetenzen ausgerichtet ist.

Der Unterricht findet in unterschiedlichen Gruppen und Gruppengrössen statt und beinhaltet: 

  • Lehre und Lernen mit herausfordernden Praxissituationen (Vorlesungen, Tutorate, Seminare und Übungen)
  • Lehre und Lernen mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und ihren Grundlagen (Vorlesungen, Tutorate, Seminare und Übungen)
  • Veranstaltungen zur Integration von Theorie und Praxis, zum Training von manuellen Fertigkeiten (Skills) und Transferleistungen
  • Prüfungen und Leistungsnachweise
  • Bachelorarbeit
  • Selbststudium, begleitetes Selbststudium, E-Learning