Allianz Gesundheitskompetenzpreises 2016:
Förderung der ernährungs-spezifischen Gesundheitskompetenz im Betrieb
(Mitglied im Gewinnerteam: Anja Hurni und Sandra Jent)

SAMW Award für Interprofessionalität im Gesundheitswesen 2016

Das Forschungsprojekt «Transition to home» hat an der 42. Jahrestagung der Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin (GNPI) am 4. Juni 2016 in Frankfurt den zweiten Posterpreis gewonnen.

Poster Award 26th Annual Meeting of the European Society of Paediatric and Neonatal Intensive Care (ESPNIC 2015):

«Transition to Home: A New Model of Care for Families after Preterm Birth»
(Natascha Schütz Hämmerli, Lilian Stoffel, Therese Kohler, Michaela Gruber, Annemarie Berg Maeder, Kathrin Hirter und Eva Cignacco Müller)

Seghezzi Preis 2015:
Bachelor-Thesis «Vorzeitiger spontaner Blasensprung am Termin – Hospitalisation oder ambulantes Management?» 
(Ilona Bürklin und Carole Fankhauser)

Prix Isabelle Sauvin 2015:
Grundlagenpapier «Empfehlungen für die Betreuung im frühen und späten Wochenbett»
(Anja Hurni und Sabine Graf)

1. Preis beim Posterwettbewerb am Hebammenkongress 2015, Kategorie Hebammenforschung
«Die späte Wöchnerin» – eine Untersuchung zu langfristigen körperlichen Beschwerden nach der Geburt
(Helene Gschwend)

CS Award 2014: 
Kommunikationstrainings für Gesundheitsfachpersonen 
(Mitglied im Gewinnerteam: Inge Loos, Dozentin im BSc HEB)

«Bübchen Wissenschaftspreis für Hebammen» 2014: 
Bachelor-Thesis «Vorzeitiger spontaner Blasensprung am Termin – Hospitalisation oder ambulantes Management?» 
(Ilona Bürklin und Carole Fankhauser)

Bestes Poster: Hebammenkongress 2014: 
Bachelor-Thesis «Wenn Väter traurig sind – Depression bei Männern nach der Geburt – Eine Literaturreview» 
(Daniela Meier und Fiona Butcher)

«Bübchen Wissenschaftspreis für Hebammen» 2013: 
Bachelor-Thesis «Traum(a)geburt. Risikofaktoren und Screening-Möglichkeiten für posttraumatische Belastungsstörungen in der postpartalen Phase - Eine Literaturreview»
(Karin Stucky und Jaqueline Wagner)

2. Preis bei Justina-Siegemund-Wettbewerb (2013): 
Bachelor-Thesis «Knoblauchtherapie bei schwangeren Frauen mit einer vaginalen Streptokokken B-Kolonisation»
(Jeannine Troendle und Marissa Zumbrunn)