Aufbau des Studiums

Das Studium ist als Vollzeitstudium aufgebaut. Das 3-jährige Hauptstudium umfasst sechs Semester, daran schliesst ein obligatorisches, 10-monatiges Zusatzmodul in der Praxis zur Erlangung der Berufsbefähigung an.

Ungefähr zwei Drittel des Studiums absolvieren die Studierenden an der Berner Fachhochschule, rund ein Drittel erfolgt als Praktika in den verschiedenen Arbeitsfeldern (z.B. Spitäler, Ernährungsberatungs-Praxen, Industrie usw.).

Die gesamte Ausbildung ist modular aufgebaut. Sie folgt den modernen Ansätzen der Hochschuldidaktik. Die konsequent kompetenzorientierte Ausrichtung unterstützt die Studierenden dabei, ihr Wissen evidenzbasiert und erfolgreich in praktisches Handeln umzusetzen.

Der Unterricht findet in unterschiedlichen Gruppen und Gruppengrössen statt und beinhaltet verschiedene Lehr- und Lernformen wie z.B. Vorlesungen, Tutorate, praktische Übungen oder Projektarbeiten. Die Modulabschlüsse (Prüfungen und Leistungsnachweise) finden während dem Semester direkt in den Modulen statt. In den letzten zwei Semestern wird zudem eine Bachelorarbeit verfasst.