Aufbau Bachelorstudium Hebamme als Grundausbildung

Das Studium ist als Vollzeitstudium aufgebaut und dauert drei Jahre, daran schliesst ein obligatorisches, 10-monatiges Zusatzmodul in der Praxis an. Das Studium richtet sich an Kandidatinnen und Kandidaten mit einer Fach-, Berufs- oder gymnasialen Maturität.

Das Studium ist auf den Erwerb der für den Beruf wichtigen Handlungskompetenzen ausgerichtet. Daher stehen Lehr- und Lernformen, welche den Transfer des Gelernten in den praktischen Berufsalltag unterstützen im Vordergrund. Problemorientiertes Lernen stellt zudem die Studierenden ins Zentrum des Studiums. Ein hoher Anteil an Selbststudium und verschiedene Unterrichtssequenzen mit E-Learning ermöglichen einen individualisierten Lernprozess, verlangen aber eine ausgeprägte Selbstverantwortung. Der Unterricht findet in Gross- und Kleingruppen statt, wie z.B. Tutoriate, Skills-Center, praktische Übungen, Vorlesungen. Eine strukturierte Lernbegleitung unterstützt die studienbegleitende Praxisarbeit, die der Aneignung der Handlungsfähigkeit im Berufsfeld der Hebamme dient.

Studienbegleitung / Mentoring

Die Studierenden werden während des Studiums durch Dozierende individuell begleitet. In der studienbegleitenden Praxisarbeit sind diplomierte Fachpersonen aus der Praxis in die Studienbegleitung involviert. Dozierende und diplomierte Fachpersonen beraten und begleiten die Studierenden in ihrem Lernprozess, stehen in kritischen Situationen zur Seite und sind an der Beurteilung der Kompetenzen beteiligt.