Master of Science Hebamme

Das Masterstudium Hebamme baut auf den Kompetenzen des Qualifikationsniveaus Bachelor of Science auf. Die Modulinhalte sind forschungsbasiert und berücksichtigen die gesellschaftlichen und medizinischen Entwicklungen. Die Studierenden werden befähigt, die Qualität der perinatalen Gesundheitsversorgung weiterzuentwickeln und innovative familienorientierte Versorgungsmodelle mitzugestalten. Das Studium bereitet die Studierenden auf erweiterte generalisierte oder spezialisierte Hebammenrollen vor.

Der konsekutive Studiengang MSc Hebamme wird in Kooperation mit der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften als modulares Vollzeit- und Teilzeitstudium angeboten. Die Studierenden des MSc Hebamme absolvieren sowohl professionsspezifische Module als auch Module zusammen mit Studierenden des Kooperationsstudiengangs MSc Pflege (BFH, FHO, ZHAW).

Eckdaten Master of Science Hebamme

Zulassung
  • Absolvierende eines Bachelor of Science Hebamme FH
  • Hebamme HF mit zusätzlichen Qualifikationen wie nachträglicher Titelerwerb FH und Weiterbildungen in Clinical Assessment, Statistik und wissenschaftlichem Arbeiten
  • Erfolgreich absolvierte Eignungsabklärung
Studienbeginn

Einmal jährlich jeweils im September, Kalenderwoche 38

Umfang
90 ECTS-Credits (50 ECTS professionsspezifische Module, 40 ECTS mit dem Kooperationsstudiengang MSc Pflege BFH, FHO, ZHAW)

Dauer
Die erste Durchführung (Start September 2017) findet im Teilzeitmodus statt.
Teilzeitmodus: 6 Semester (in der Regel)
Vollzeitmodus: 3 Semester

Lehrveranstaltungszeiten
In der Regel von 9.15 Uhr bis 17.00 Uhr an drei definierten Wochentagen

Kosten
Die Studiengebühren pro Semester betragen CHF 750.–

Abschluss
Master of Science BFH Hebamme (eidgenössisch und international anerkannt)